Wechselständer

Pferde_besonnen_mit_Wechselstaendern_turnier2

Ohne Wechselständer würden die Pferde aus den Besonnungsbereich treten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Damit das Pferd während der Besonnung im Besonnungsfeld bleibt und die volle Sonnen-Dosis erhält, verwendet man die Wechselständer, eine sinnvolle und nützliche Ergänzung. Die Wechselständer sind in einem Stück gebogen, feuerverzinkt und können mit einem Handgriff aus den Bodenhülsen genommen und ebenso leicht wieder eingesetzt werden.
Sie sind auch hervorragend geeignet zur Unterstützung in der Ausbildung beim Rückwärtsrichten.

Dank dieser Einrichtung ist bei gleichzeitiger Verwendung der Anbindeanker und Begrenzungsseite die Besonnung personalfrei möglich.

Eine Sicherheitsschaltung verhindert elektrische Unfälle im Nassbereich. Besser ist es natürlich Waschen und Besonnen an voneinander getrennten Plätzen durchzuführen, denn sonst kann man kein Pferd waschen wenn ein anderes besonnt wird und umgekehrt. Die Wechselständer gibt es schwenkbar (gesetzl. gesch.) nach oben oder / und unten zur Wandbefestigung.