Solarlift_tierbesonnung_weinsberger

Solarlift

Die Gewerbeaufsicht und der technische Überwachungsverein schreiben vor, dass aus Sicherheitsgründen für das Pferd und für die Anlage die Besonnungsanlage immer am höchsten Punkt des Raumes sein soll. Dann wird die Besonnungsanlage auf optimalen Besonnungsabstand gefahren. Das sind ca. 50 cm über dem Pferderücken. Die Höhenverstellung der Besonnungsanlage wird bequem durch einen einfachen Tastendruck ausgeführt.