Kein Geld vom eigenen Konto und kein Geld von der Bank nötig !

 

Die neue Dimension in der wirtschaftlichen Führung eines Pferdebetriebs an Beispielen eines Gestüts mit 95 Pferden und bei 5 Pferden

 

Bekannt ist, dass die WEINSBERGER Fütterungs-Systeme (gesetzl. gesch.) die artgerechteste Form der Fütterung sind – ausgezeichnet mit dem nnovationspreis.
Hier sind die Kraftfutter-Dosiergeräte beschrieben.

Die Geräte werden eingerichtet ohne finanzielle Vorleistung.
Die Kosten belaufen sich auf 10,35 € pro Fressplatz pro Monat.

Einerseits weil die Kraftfutter-Dosiergeräte durch die besondere Technik der Trippelfütterung nur so wenig Futter ganz allmählich in den Futtertrog einstreuen, wie die Pferde gerade mit den Lippen aufnehmen können, wird alles Futter (egal welches) bestens gekaut und optimal eingespeichelt.
So wird – wie bisher nie dagewesen – das Futter viel besser aufgeschlossen und verwertet.
So ergibt sich eine Futterersparnis von durchschnittlich 20 – 25%, in Einzelfällen sogar bis über 30%.

Hinzu kommen die völlige Zeitunabhängigkeit und die Zeitersparnis, so dass sich insgesamt pro Pferd pro Monat eine Einsparung von 28,00 € ergibt.

Hiervon abgezogen die Kosten der Finanzierung (siehe oben) von 10,35 €, so ergibt sich unmittelbar ein Verdienst von durchschnittlich 17,65 € pro Pferd pro Monat.
Das sind an diesem Beispiel pro Monat 1.676,75 €, also im Jahr 20.121,00 €, solange die Finanzierung läuft.
Nach Ablauf der Finanzierung verdient man pro Jahr sogar 31.920,00 €.

 

Zusätzlich zu dieser Darstellung nachfolgend das Ergebnis bei 5 Pferden:

Kosten der Finanzierung pro Pferd pro Monat                    12,60 €
Verdienst pro Monat pro Fressplatz                                    15,40 €
Das sind, solange die Finanzierung läuft pro Jahr            924,00 €
Nach Ablauf der Finanzierung verdient man pro Jahr    1.680,00 €

 

Also: Jeder Tag, an dem nichts geschieht, ist für Sie entgangener Erfolg !