Diese Abbildung zeigt den Stall der königlich belgischen Pferde der Polizei-Reiterstaffel in Brüssel.

 

 Breite:                   15 cm

 Tiefe:                      21 cm

 Höhe:                     35 cm

WEINSBERGER hat 4 Gerätesysteme für die Kraftfutter-Dosierung.

Alle Systeme sind genauso gut geeignet für Bewegungsställe.

 

Eine weitere Form der geräteunterstützten Fütterung ist die zentrale Versorgung direkt aus dem Silo. Im Prinzip ist das nach wie vor die Fütterung am einzelnen Fressplatz. Alle Pferde erhalten absolut zeitgenau das Futter, daher diese völlige Ruhe im Stall und Ausgeglichenheit der Pferde, kein Remmidemmi und keine Fressgier usw.!

Ganz individuell erfolgt die Dosierung für jedes einzelne Pferd. Alle Pferde bekommen das gleiche Futter.

Der einzige Unterschied liegt in der zentralen Versorgung direkt aus dem Silo. Das bedeutet: Der Arbeitsaufwand des Fütterns ist absolut null.

Es ist völlig gleichgültig wie groß der Pferdebestand ist!

Hier am Beispiel der Königlich-belgischen Pferde der Polizei-Reiterstaffel in Brüssel. Dort wurden zwei Silos mit je zehn Tonnen Fassungsvermögen eingerichtet. Dadurch ist auch hinreichend Zeit zur günstigen Futterbeschaffung.

Auch hier gilt derselbe Grundsatz und ist gerade bei der Polizei-Reiterstaffel von besonderer Bedeutung: Es gibt keine strengen Fresszeiten und Futter-Ruhezeiten. So können die Pferde zu jeder Zeit an die Arbeit rausgenommen werden, denn sie sind immer nur leicht ernährt.